Locator-Statistik

DXCC-Statistik

Über den Menüpunkt "Statistik" kann man HAM Atlas mit einem Logbuch im ADIF-Format oder direkt mit einem Logbuch des Logprogramms HAM Office verbinden.
Nachdem man die gewünschten Bänder und Modi ausgewählt hat, betätigt man den Schalter "Anzeigen". Auf der Karte werden jetzt die gearbeiteten und bestätigten DXCCs farblich markiert.
Bei Mausklick auf eines dieser markierten DXCC erscheint ein Infofenster mit Angaben, in welchem Band/Mode das DXCC gearbeitet wurde. Handelt es sich um ein HAM Office-Logbuch, werden links in der Logliste nur jene QSOs aufgeführt, die dieses DXCC enthalten.

Verwandte Themen

  • IOTA
  • Lighthouse
  • Locator
  • Rufzeichen
  • Zum Seitenanfang
    ARCOMM verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.